iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Hatebreed von Hatebreed abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Hatebreed

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

A mere four months after the release of a covers album, For the Lions, New Haven's Hatebreed offers their first truly new album in three years. This self-titled offering, the band's fifth, is the first outing to feature both new guitarists — Frank Novinec, who joined in 2006, and newcomer Wayne Lozinak. In addition, drummer Matt Byrne replaced original skin man Rigg Ross, making vocalist Jamey Jasta and bassist Chris Beattie the only two founding members. Despite the new members, the sound is crafted around almost exactly the same formula that has made the band such a sought-after attraction on the metalcore circuit. In the summer of 2009,they shared stages all over the world with Slipknot, Slayer, and Korn, as well as having preferred lineup spots in many music festivals. With this CD, faster, downtuned hardcore is melded to slower, more decidedly doom-laden death metal moments — check the surprisingly retro but utterly killer instrumental "Undiminished" — all played with extreme technical flare, stop-and-start cadences and call-and-response choruses. The rest of these 15 tracks range from headbanging anthems such as the opener, "Become the Fuse," to Hatebreed's trademark, bone-cracking heaviness in "Everyone Bleeds Now," and pummeling riff-laden hardcore in "Merciless Tide." As a bonus, there is an edit of "Escape" tacked on at the end of the set.

Biografie

Gegründet: 1993 in New Haven, CT

Genre: Metal

Jahre aktiv: '90s, '00s, '10s

Hatebreed aus Connecticut sind eine 1994 gegründete Hardcore-Band. Sänger Jamey Jasta bezeichnet ihren Stil als "Celtic Frost Hardcore" – der Verweis auf die Schweizer Band illustriert den starken Metal-Einfluss. Ihre erste EP Under the Knife veröffentlichten Hatebreed 1996; dabei wurde Jamey Jasta von Larry Dwyer Jr. (Gitarre), Wayne Lozinak (Gitarre), Chris Beattie (Bass) und Dave Russo (Schlagzeug) unterstützt. Ihr Debütalbum Satisfaction is the Death of Desire erschien 1997. In den folgenden...
Komplette Biografie

Topalben und -titel von Hatebreed

Hatebreed, Hatebreed
In iTunes ansehen
  • 11,99 €
  • Genres: Metal, Musik, Rock, Alternative, Punk, Death Metal/Black Metal
  • Erschienen: 30.09.2009
  • Hinweis für Eltern

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Einflüsse

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen