12 Titel, 39 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Bloodsucking Zombies from Outer Space

Die Wiener Horrorpunk-Band Bloodsucking Zombies from Outer Space machte sich mit überzeichneten Geschichten über Monster und Serienkiller einen Namen, die in einer Mischung aus Punk und Psychobilly mit viel Show dargeboten werden. Nach der Gründung im Jahr 2002 konnten Sänger und Drummer Dead Gein, Gitarrist Mr. Evilize, Keyboarder The Reverend Bloodbath sowie Bassist Dr. Schreck ihre morbiden Comic-Stories erstmalig auf dem 2004 veröffentlichten Album See You at Disneyland vorstellen – der Titel ist ein Zitat des Serienmörders Richard Ramirez. Mit weiteren Alben und vielen Bühnenauftritten erweiterten die Zombies ihren Fankreis. 2011 legten sie mit Mörder Blues eine erste deutschsprachige EP vor, die 2015 mit dem Album Mörder Blues 2 eine Fortsetzung fand.