„Live At the Fillmore 12/17/10 (Live Nation Studios)“ von The Black Crowes auf Apple Music

21 Titel

TITEL LÄNGE
6:17
4:43
3:56
9:37
6:31
4:11
4:40
13:30
8:10
7:54
17:09
17:55
5:25
4:47
7:49
3:01
8:53
9:21
5:25
5:22
5:13

Infos zu The Black Crowes

Als the Black Crowes 1990 ihr Debüt Shake Your Money Maker herausgaben, war die Sorte Rock & Roll, die sie spielten, gerade aus der Mode gekommen. Nur Guns N' Roses kamen nah an die antiquierte Stones-typische Anzüglichkeit dran, aber sie waren zu zornig und unpräzise, um den Nagel exakt auf den Kopf zu treffen. Im Gegensatz dazu kopierten The Black Crowes die coole Arroganz der Stones und den Boogie von Faces absolut perfekt. Sänger Chris Robinson eignete sich den Klang und Stil des alten Rod Stewart an und Gitarrist Rich Robinson verschmolz Keith Richards' saubere Griffe mit dem wirren Rhythmusgefühl von Ron Wood. In ihren besten Stücken spielen the Black Crowes Klassikrock, ohne jedoch ihre Einflüsse allzu devot zu imitieren. ~ Stephen Thomas Erlewine

  • HERKUNFT
    Atlanta, GA
  • GEGRÜNDET
    1984

Top-Titel von The Black Crowes

Top-Alben von The Black Crowes

Top-Musikvideos von The Black Crowes

Andere hörten auch