„Ending On a High Note - The Final Concert (Live At Oslo Spektrum)“ von a-ha auf Apple Music

16 Titel

TITEL LÄNGE
5:28
4:17
4:19
4:29
4:04
4:54
5:06
4:35
3:23
4:56
3:43
4:10
4:38
4:36
5:10
4:48

Infos zu a-ha

Erst nach drei Anläufen wurde "Take on Me" in England zu einem Hit, der es im November 1985 auf Platz 2 der Charts schaffte und der norwegischen Popband a-ha zu großer Bekanntheit verhalf. Weil auf MTV das beeindruckende Musikvideo dazu gezeigt wurde, kletterte der Song auf Platz 1 der US-amerikanischen Charts. Das Album Hunting High and Low schaffte es in Folge in die Top Ten. In der Presse wurde die Band rasch und etwas voreilig als Teenie-Sensation abgetan, aber a-ha veröffentlichten in den darauffolgenden zwei Jahrzehnten mehrere Alben und konnten sich eine treue Fangemeinde schaffen. Mit ihrem Hit-Sampler Singles 1984 – 2004 schaffte es die Band letztendlich in England wieder in die Top 20 der Albumcharts.

~ Kelvin Hayes

  • HERKUNFT
    Oslo, Norway
  • GEGRÜNDET
    1982

Top-Titel

Top-Alben

Top-Musikvideos

Andere hörten auch