iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Frontiers von Journey abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Frontiers

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Frontiers managed to give Journey four Top 40 hits, with "After the Fall" and "Send Her My Love" both reaching number 23, "Faithfully" at number 12, and "Separate Ways" peaking at number eight — the same amount that 1981's Escape brandished. While they tried to use the same musical recipe as Escape, Frontiers comes up a little short, mainly because the keyboards seem to overtake both Neal Schon's guitar playing and Steve Perry's strong singing. An overabundance of Jonathan Cain's synth work cloaks the quicker tunes and seeps into the ballads, slightly widening the strong partnership of Perry and Schon. "Faithfully" tried to match the powerful beauty of "Open Arms," and while it's a gorgeous ballad, it just comes inches away from conjuring up the same soft magic. "Separate Ways" grabs attention right off the bat with stinging synthesizer and a catchy guitar riff, and "Send Her My Love" emphasizes Perry's keen ability to pour his heart out. The rest of the songs on the album lack the warmth that Journey is famous for, especially in their mix of fervor and intimacy shown on this album's predecessor. [The 2006 reissue of Frontiers has four bonus tracks: "Only the Young" from the Vision Quest soundtrack, "Ask the Lonely" from the Two of a Kind soundtrack, "Only Solutions" from the soundtrack to Tron, and "Liberty," a rare song that first surfaced on the Time 3 box set.]

Biografie

Gegründet: 1973 in San Francisco, CA

Genre: Rock

Jahre aktiv: '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

Journey wechselten ihren musikalischen Stil und ihre Besetzung recht drastisch, während sie zu einer Spitzentournee- und Aufnahmeband aufstiegen. Die Originalbesetzung nahm 1975 Journey auf, das das erste von drei sich durchschnittlich verkaufenden Jazz-Rock-Alben war. 1977 beschloss die Band, dass sie einen starken Sänger/Frontmann brauchte und heuerte Steve Perry an. Das Ergebnis stellte sich unmittelbar ein. Das vierte Album Infinity (1978) verkaufte sich eine Million Mal. Mit drei Top-Ten-Hits...
Komplette Biografie
Frontiers, Journey
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Einflüsse

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen