iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Winterwunderwelt von Götz Alsmann abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Winterwunderwelt

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Influenced by Christmas swing albums from Bing Crosby and Frank Sinatra, Winterwunderwelt is the festive-themed release from multi-instrumentalist Götz Alsmann. The TV host/singer's 2006 LP includes German-language cover versions of traditional standards "Santa Claus Is Coming to Town," "Frosty the Snowman," and "Winter Wonderland" and renditions of classic pop songs (Elisa Gabbai's "Winter in Canada," Elvis Presley's "Blue Christmas"). ~ Jon O'Brien, Rovi

Biografie

Genre: Jazz

Jahre aktiv:

Der deutsche Promi-Entertainer Götz Alsmann hatte eine fruchtbare Solo-Studiokarriere als nostalgischer Jazz-Sänger und Pianist. Außerdem arbeitete er lange Zeit als Fernseh- und Radiomoderator beim WDR. Gelegentlich wird er als "der Fritz Lang des Jazzschlagers" bezeichnet und wird weithin als brillanter, wenn auch etwas verschrobener Künstler anerkannt. Zum Beispiel zählt seine schräg hochstehende Haartolle zu seinen Markenzeichen wie auch sein altmodischer Modegeschmack und seine Schlagfertigkeit....
Komplette Biografie

Topalben und -titel von Götz Alsmann

Winterwunderwelt, Götz Alsmann
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Einflüsse

Zeitgenossen