iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von In Rainbows von Radiohead abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

In Rainbows

Radiohead

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Unsere Anmerkungen

Much like U2, Radiohead do regular battle with their group identity, harvesting new ideas and pathways to the future while simultaneously acknowledging their past legacy. With 2007’s In Rainbows, Radiohead continue to seek new patterns and blends without succumbing to pure art for art’s sake. Kid A and Amnesiac took them to the ambient edge and they’ve been clawing themselves slowly back to the pop playground ever since. Thom Yorke is a naturally gifted vocalist whose acapella can lift any melody to stratospheric heights and when his group turns down the volume and settles into a subdued groove (“Nude, “ “Weird Fishes/ Arpeggie”), the result is a surreal new age vibe where what could be sterile, slick tones are infused with touches of extreme emotionalism. There is always a sense of danger lurking in the guitars and keyboards; storm clouds frequently gather by mid-song. The angry clank of “15 Step,” the marching synthesizer doom behind “All I Need,” the obscuring, mysterious reverb of “House of Cards” create soundscapes that aren’t afraid to dream beyond the usual instrumental limits.

Kundenrezensionen

helden der späten tage...

...und meiner jugend. mein lieber schwan, wie sehr habe ich mich thom yorke's nihilismus verschrieben! lange war es dann ruhig um die jungs aus england, bis ein download (ich hab mir die platte von der offiziellen webpage geholt) muntere und bekannte klänge in mein wohnzimmer purzeln ließ. wahnsinn, radiohead sind zurück! dacht ich mir. wahnsinn. aber irgendwie hat's nicht recht angeschlagen. irgendwie kam nicht mehr das selbe gefühl auf wie früher, als "kid A" und "amnesiac" mich das fürchten lehrten und mir den schlaf raubten. ich weiß nicht woran es liegt, aber "in rainbows" ist zweifellos das schlechteste radiohead-album (nicht dass wir und missverstehen, die liegen damit immer noch lichtjahre vor vielen, vielen anderen). vielleicht ist es die seltsame eintönigkeit von "15 step" oder der fahle geschmack von deja-vu bei "jigsaw falling into place". vielleicht bin ich auch älter geworden... wie dem auch sei, wer noch kein radiohead-album besitzt sollte die finger davon lassen. man lädt seine erste radiohead-platte nicht über iTunes!! fans dürfen zugreifen und sich, wie ich, ein wenig wundern. -gH.

Kann es denn sein…

… das eine Band so konsequent seinen Weg verfolgt aber dennoch versucht seine Grenzen zu erweitern. Radiohead gehört seit "OK Computer" definitiv zu den Wegbereitern des neuen Rock. Sie klären bereitwillig ihr Publikum auf woher ihre Inspiration kommt – durch Blogs, Websites, Podcasts uvm. Man spürt den Drang der Band ihre Welt mit anderen zu teilen ohne das man das Gefühl kriegt, das sich Radiohead zwanghaft verkaufen möchten (so wie man das vielleicht bei U2 unvermeidbar spürt). Dieses Gefühl ist auch auf "In Rainbows" zu spüren. Die CD wirkt trotz Melancholie, Ernsthaftigkeit, Trotzigkeit dennoch frisch, befreit, spontan und sehr ausgeglichen. Ein gelungenes Werk… Man möchte fast meinen, das ein wichtiges und langlebiges Stück Musikgeschichte geschaffen wurde. Ich versuche das Wort "epochal" zu vermeiden… aber es geht einfach nicht anders. Ich muss es einfach tun: EPOCHAL.

Radiohead, always new, always good

Radiohead comes again to show us the real true meaning of free musical expression. The music is visual, powerfull, never boring... it is a time journey. A short stop in the past and a jump into the future.

Biografie

Gegründet: 1989 in Oxford, England

Genre: Alternative

Jahre aktiv: '90s, '00s, '10s

Radiohead were one of the few alternative bands of the early '90s to draw heavily from the grandiose arena rock that characterized U2's early albums. But the band internalized that epic sweep, turning it inside out to tell tortured, twisted tales of angst and alienation. Vocalist Thom Yorke's pained lyrics were brought to life by the group's three-guitar attack, which relied on texture — borrowing as much from My Bloody Valentine and Pink Floyd as R.E.M. and Pixies — instead of virtuosity....
Komplette Biografie