iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Michael Bolton von Michael Bolton abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Michael Bolton

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

The former Michael Bolotin changed his name but not his style on his initial effort for Columbia Records. Bolton had essayed hard-edged arena rock with his band Blackjack, and here he did much the same thing, shout-singing in his emotive whiskey bellow over slashing guitar power chords (frequently courtesy of Blackjack's Bruce Kulick and his brother Bob), icy keyboard fills, angelic backup choirs, and thundering rhythm sections, all intended to fill the hockey auditoriums of America alongside Journey and Foreigner. For all the clichés, Bolton was an undeniably involving singer, and songs like "Fools Game," the lead-off track and chart single, were satisfying pop efforts that suggested he might offer some competition to emerging mainstream rockers like Bryan Adams. As things would turn out, of course, the true key track was the cover of the Supremes' "Back in My Arms Again."

Biografie

Geboren: 26. Februar 1953 in New Haven, CT

Genre: Pop

Jahre aktiv: '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

Sänger/Songwriter Michael Bolton tauchte Mitte der 80er Jahre als großer Barde des Soft Rock auf. Der Durchbruch kam 1987 mit seinem dritten Album, The Hunger, auf dem er sämtliche Hard-Rock-Elemente seiner Musik ablegte, um sich ganz auf Blue-Eyed Soul zu konzentrieren. Soul Provider (1989) machte aus Bolton einen Superstar. Es erreichte die Top Ten, verkaufte sich vier Millionen Mal, und kreierte fünf Top 40 Singles, u.a. auch Boltons Nummer 1 - Hit "How Am I Supposed to Live Without You", der...
Komplette Biografie
Michael Bolton, Michael Bolton
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Einflüsse

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen