2 Titel, 7 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Boris Bukowski

Boris Bukowski (eigentlich Fritz Bukowski) wurde 1946 im steirischen Gleisdorf geboren und tauchte zunächst als Drummer in der österreichischen Musiklandschaft auf - zunächst in der Band Music Machine (neben Helmut "Schiffkowitz" Röhrling), dann bei Magic. Dort stieg er auch zum Sänger auf und nahm drei Alben mit der Gruppe auf, bevor sie sich 1982 auflöste. Schon 1979 gründete Bukowski das Magic Sound Studio, in der Gruppen wie die EAV oder STS ihre ersten Platten aufnahmen. 1985 erschien sein selbstbetiteltes Solodebüt, das für den Pop-Amadeus nominiert wurde. Weitere Alben folgten: Intensiv (1987), 100 Stunden am Tag (1989), Ganz stark im Kommen (1991), Gott ist eine Frau (1993) und 6 (1999). Bis zum nächsten Album mit neuem Material sollte es dann 18 Jahre dauern: Gibt's ein Leben vor dem Tod? erschien 2017.