„Rooty“ von Basement Jaxx auf Apple Music

13 Titel

UNSERE ANMERKUNGEN

„Rooty“ ist das zweite Album der Basement Jaxx, in persona Felix Buxton und Simon Radcliffe, zwei Jungs aus Brixton im Süden Londons. Und genauso wie das Album nach der Lieblings-Club-Nacht – der Basement Jaxx – benannt wurde, so klingt es auch: Als ob die zwei vor allem eines im Kopf hätten: Party rund um die Uhr. Die Songs klingen nicht überproduziert, die Gesangsparts nicht überprofessionell, das Album fängt das Flair einer ultimativen Partynacht ein und erhält es bis zum Morgen – ganz ohne Grauen.

UNSERE ANMERKUNGEN

„Rooty“ ist das zweite Album der Basement Jaxx, in persona Felix Buxton und Simon Radcliffe, zwei Jungs aus Brixton im Süden Londons. Und genauso wie das Album nach der Lieblings-Club-Nacht – der Basement Jaxx – benannt wurde, so klingt es auch: Als ob die zwei vor allem eines im Kopf hätten: Party rund um die Uhr. Die Songs klingen nicht überproduziert, die Gesangsparts nicht überprofessionell, das Album fängt das Flair einer ultimativen Partynacht ein und erhält es bis zum Morgen – ganz ohne Grauen.

TITEL LÄNGE
3:37
3:24
2:41
0:22
4:26
3:09
3:28
4:51
4:45
0:31
3:22
4:43
3:46

Infos zu Basement Jaxx

Im Jahr 1995 heimste das Londoner Duo Simon Ratcliffe und Felix Buxton Lob aus allen Ecken der amerikanischen und britischen House-Gemeinschaft als eine der Spitzen-House-Produktionseinheiten ein. Eine Nummer ihrer dritten EP "Flylife," wurde in England ein Top 20-Hit und avancierte bald zu einer der beliebtesten Club-Hymnen. Nachdem sich verschiedene Label um die beiden bemüht hatten, gingen sie bei XL Recordings unter Vertrag und stellten ihr Debütalbum Remedy zur Veröffentlichung im Jahr 1999 fertig. Ihr zweites Album Rooty folgte zwei Jahre darauf und ist ein Auswuchs der von dem Duo ähnlich benannten Club-Nacht. Es folgten Kish Kash (2003) und Crazy Itch Radio (2006). ~ John Bush

  • HERKUNFT
    London, England
  • GEGRÜNDET
    1994

Top-Titel

Top-Alben

Top-Musikvideos

Andere hörten auch