iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Slipway Fires von Razorlight abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Slipway Fires

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Slipway Fires is Razorlight's most mainstream release to date, an album that downplays the band's garage rock past for something akin to Snow Patrol's slick pop. Thick harmonies and economical hooks demonstrate Razorlight's growth, while the album's earnest piano ballads and well-scrubbed rock songs target a new audience. For those keeping score, this is also the group's last album with drummer Andy Burrows, who launched a solo career soon after its release.

Biografie

Gegründet: 2002 in London, England

Genre: Rock

Jahre aktiv: '00s, '10s

Im Jahr 2002 gründete sich die britische Indie-Rock-Band Razorlight in London um Sänger/Gitarristen Johnny Borrell und den Gitarristen/Sänger (und aus Schweden stammenden) Björn Ågnen herum. Nachdem sie die Musikbranche 2004 beim South by Southwest-Festival im Sturm erobert hatten, wurde ihr Debütalbum Up All Night wegen seiner sprudelnden und schnittigen Mischung aus Strokes-artigen Klängen und post-Brit-Pop-Nonchalance gefeiert. Als Vorgruppe für Queen und Oasis erreichte Razorlight 2005 ein Riesenpublikum....
Komplette Biografie
Slipway Fires, Razorlight
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Einflüsse

Zeitgenossen