12 Titel, 52 Minuten

TITEL LÄNGE
3:42
4:32
4:29
6:02
2:50
5:21
5:07
3:20
3:33
5:05
3:42
4:21

Infos zu Joanna Newsom

Joanna Newsom ist eine amerikanische Singer-Songwriterin, die am 18. Januar 1982 in Kalifornien geboren wurde. Sie ist vor allem für ihr außergewöhnliches, virtuoses Harfespiel bekannt, mit dem sie ihren sehr hohen Gesang begleitet, sowie für ihre eigenwilligen Kompositionen. Musikalisch wird ihr Stil der moderneren amerikanischen Folk-Bewegung zugerechnet, die unter mehreren Namen wie New Folk oder Freak Folk firmiert. Newsom lernte als Kind zuerst Piano spielen, bevor sie mit sieben Jahren zur Harfe wechselte. Später studierte sie Musik und kreatives Schreiben in Oakland. Außergewöhnlich ist ihre perkussive Art zu spielen, gepaart mit dem Einfluss westafrikanischer und venezuelischer Harfenmusik, was sie wiederum mit Indiepop, avantgardistischen Elementen und lyrischen Texten verbindet. Nach einigen Engagements in Bands ist Joanna Newsom seit 2002 als Solokünstlerin unterwegs und veröffentlichte bis 2010 drei Studioalben. Schon ihr Debüt The Milk-Eyed Mender von 2004 brachte ihr gute Kritiken und eine treue Fanschar ein. 2006 folgte das sehr persönliche Album Ys, auf dem sich bei einer Laufzeit von 55 Minuten nur fünf Stücke finden und das ebenfalls hoch gelobt wurde. 2010 erschien das Dreifachalbum Have One on Me, mit dem Joanna Newsom erstmals auch Top-40-Platzierungen in Europa erreichte.

  • HERKUNFT
    Nevada City, CA
  • GENRE
    Alternative
  • GEBURTSDATUM
    18. Januar 1982

Top-Titel von Joanna Newsom

Top-Alben von Joanna Newsom

Andere hörten auch