iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Supreme Clientele von Ghostface Killah abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Supreme Clientele

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Most of the members of rap's Roman Empire, the Wu-Tang Clan, experienced sophomore slumps with their second solo releases, whether artistically or commercially (usually both). The second offerings from Method Man, Ol' Dirty Bastard, GZA, and Raekwon featured some of the old Wu magic, but not enough to warrant a claim to their once total mastery of the rap game. Just as the Wu empire appeared to be crumbling, along came the second installment from the Clan's spitfire element, Ghostface Killah (aka Tony Starks, aka Ironman). Every bit as good as his first release, Supreme Clientele proves Ghost's worthiness of the Ironman moniker by deftly overcoming trendiness to produce an authentic sound in hip-hop's age of bland parity. Some of the Wu's slump could be contributed to Wu-Abbott's (aka RZA) relative sabbatical. This album has RZA's stamp all over it, but the guru himself only provides three tracks. On this effort, the Wu-Pupil producers at times seem to outdo their teacher. RZA's best composition is the piano-driven, double-entendre-laced childhood retrospective "Child's Play." But of the many standout cuts, it's the slew of disciple producers paying homage to the Wu legacy that truly makes this album fresh-sounding: "Apollo Kids" (Hassan), "Malcolm" (Choo the Specialist), "Saturday Nite" (Carlos "Six July" Broady), "One" (JuJu of the Beatnuts), "Cherchez la Ghost" (Carlos Bess), "Wu Banga 101" (Allah Mathematics). While the album is complete and characteristically Wu-sounding, each track is distinctive lyrically, thematically, and sonically. Ghostface's Supreme Clientele is a step toward the Wu-Tang Clan's ascent from the ashes of their fallen kingdom. The once slumbering Wu-Tang strikes again. ~ M.F. DiBella, Rovi

Biografie

Geboren: 09. Mai 1970 in Staten Island, NY

Genre: Hip-Hop/Rap

Jahre aktiv: '90s, '00s, '10s

Ghostface Killah hatte bereits als Mitglied der bahnbrechenden Rapmannschaft the Wu-Tang Clan bleibenden Eindruck hinterlassen, bevor er Ende des Jahres 1996 sein Debütalbum Ironman veröffentlichte. Wie auch alle anderen Mitglieder von the Wu-Tang Clan hatte der Rapper die Band als Sprungbrett für eine Solokarriere verwendet, was stark von anderen the Clan-Mitgliedern und im Besonderen dem Produzenten RZA unterstützt wurde. Ironman landete nach seinem Erscheinen auf Platz 2 der Popcharts. Supreme...
Komplette Biografie

Topalben und -titel von Ghostface Killah

Supreme Clientele, Ghostface Killah
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Einflüsse

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen