„Doppio Zero“ von Renato Zero auf Apple Music

34 Titel

TITEL LÄNGE
4:16
4:35
3:45
3:36
4:17
3:57
3:50
4:21
3:40
3:31
3:15
3:06
3:22
3:21
4:05
3:35
3:49
4:16
4:33
4:20
3:21
4:21
2:57
4:26
4:28
3:55
3:36
3:27
4:05
4:42
4:22
4:25
4:29
3:54

Infos zu Renato Zero

Der italienische Popsänger Renato Zero veröffentlichte 1973 mit No! Mamma No! sein Debütalbum. Er veröffentlichte früheres Material, das auf dem Album Via Tagliamento 1965-1970 aus dem Jahr 1982 gesammelt wurde. In den 70er-Jahren veröffentlichte er fünf weitere Alben (darunter die Hits Trapezio, Zerofobia und Erozero) und eröffnete die 1980er-Jahre mit dem Doppelalbum Tregua. Während der 80er-Jahre war Zero sogar noch stärker beschäftigt. In diesem Jahrzehnt wurden acht Alben veröffentlicht, darunter Artide Antartide, Identikit, Zero und Voyeur. In den späten 80er-Jahren nahm seine Popularität ab. 1991 kehrte er jedoch mit zwei Alben in ganzer Stärke zurück: Prometeo und La Coscienza di Zero. Zero setzte dies fort, indem er in jedem der vier Jahre zwischen 1993 und 1996 up Alben veröffentlichte, darumter L'Imperfetto (1994) und Origini (1996). ~ John Bush

  • HERKUNFT
    Rome, Italy
  • GEBURTSDATUM
    Sep 30, 1950

Top-Titel

Top-Alben

Andere hörten auch