26 Titel, 1 Stunde, 40 Minuten

TITEL LÄNGE
3:33
4:16
3:48
3:56
3:51
3:56
5:06
4:48
4:31
3:33
4:10
3:15
3:40
3:28
3:37
3:47
3:34
3:04
3:45
3:39
3:19
4:44
3:41
3:40
4:09
4:08

Infos zu Tina Dico

Mit ihrer himmlischen Stimme und treffenden Art zu schreiben, kletterte die Sängerin / Songwriterin Tina Dico in ihrer Heimat Dänemark mehrfach an die Spitze der Charts, erregte die Aufmerksamkeit von Zero 7 und gewann einen dänischen Grammy als Beste Songwriterin. Die EP Notes aus dem Jahr 2003 verkaufte sich aufgrund von Mund-zu-Mund Werbung sehr schnell und gewann trotz seltener Radiospielzeit einen Dico, d.h. den Songwriting-Grammy. Nachdem sie nach England gezogen war, verbündete sie sich mit der Downbeat-Band Zero 7, erschien auf deren 2004er Album When It Falls sowie auf der Begleittournee. Im gleichen Jahr veröffentlichte sie die EP Far, die die hauptsächlich akustischen Klänge von Notes mit einer kompletten Band aufpeppte. Anfang 2006 erschien ihr erstes Gesamtalbum In the Red. ~ David Jeffries

  • HERKUNFT
    Aarhus, Denmark
  • GENRE
    Pop
  • GEBURTSDATUM
    14. Oktober 1977

Toptitel von Tina Dico

Topalben von Tina Dico

Andere hörten auch