64 Titel, 3 Stunden, 14 Minuten

TITEL LÄNGE
3:02
3:49
3:01
3:11
2:57
2:48
2:53
2:58
3:21
2:27
3:24
2:41
2:47
2:41
3:20
2:47
3:03
3:11
2:36
3:54
3:07
3:13
2:34
4:04
2:49
3:03
3:21
2:35
2:50
2:58
2:34
2:13
2:47
2:37
3:08
2:51
3:02
2:57
2:44
2:39
2:57
3:34
3:16
3:03
2:52
2:44
2:34
3:03
2:54
3:53
3:01
2:48
3:04
3:20
3:27
2:54
3:00
3:28
4:42
3:33
3:01
3:07
2:51
2:20

Infos zu White Stars

Die österreichische Schlager- und Tanzband White Stars wurde 1963 von den Grazer Brüdern Peter, Günther und Walter Reischl gegründet, die bei einer Jugendveranstaltung Schlagzeuger Joschi Scheucher kennenlernten. Nachdem die Gruppe über 10 Jahre lang als Hausband in einem Tanzlokal in der Steiermark gespielt hatte, kam sie bei Ariola unter Vertrag. 1977 erschien das Debütalbum Lieder und Träume, dem viele weitere Platten und Tourneen folgten. Der jüngere Bruder Michael Reischl spielte ab 1974 ebenfalls eine Zeitlang in der Band, wurde aber später vom ehemaligen Opus-Gitarristen John Palier abgelöst; nachdem Scheucher die Band verlassen hatte, kam Gerhard Wiesenthaner als Schlagzeuger hinzu. Mit ihren Schlagern zeigten die White Stars immense Beständigkeit: 2013 konnte die Gruppe ihr 50jähriges Jubiläum feiern und veröffentlichte zu diesem Anlass das Album Immer noch Gänsehaut.

  • HERKUNFT
    Graz, Austria
  • GEGRÜNDET
    1963

Top-Titel