Mac App Store

Der Mac App Store bietet die einfachste Art, um Apps für Ihren Mac zu finden und zu laden.

Zum Laden von Final Cut Pro aus dem Mac App Store benötigst du einen Mac mit OS X 10.6.6 oder neuer. Weitere Informationen.

Final Cut Pro

Von Apple

Essentials

Öffne den Mac App Store, um Apps zu kaufen und zu laden.

Beschreibung

Final Cut Pro wurde von Grund auf erneuert und kombiniert revolutionäre Videobearbeitung mit leistungsstarker Medienorganisation und beeindruckender Leistung, damit Sie Ihre Videos im Handumdrehen erstellen können.

Revolutionärer Videoschnitt
• Die Magnetische Timeline 2 mit Farbcodierung und flexiblen Bahnen ist noch schneller und leichter zu verwenden als die altbekannten Spuren
• Mit dem verbesserten Timeline-Index kann das Layout der Timeline per Drag&Drop der Audiorollen neu angeordnet werden
• Mit Clipverbindungen können Alternativmaterial (B-Rolle), Soundeffekte und Musik mit der Timeline verbunden werden
• Durch Gruppieren von Clips bleibt der Videoschnitt übersichtlich
• Alternativen erlauben direktes Zugreifen in der Timeline auf alternative Aufnahmen, Grafiken oder Effekte
• Multicam-Projekte lassen sich mit automatischer Sync und Unterstützung für bis zu 64 Kamerawinkel bearbeiten

Bestens organisierte Medien
• Mediatheken vereinfachen die effiziente Medienverwaltung und die Zusammenarbeit
• Die automatische Inhaltsanalyse erkennt Kamerametadaten und analysiert Aufnahmen im Hintergrund
• Bei Auswahl von Clipbereichen können eigene Schlagwörter und Favoriten angewendet werden
• Inhalte lassen sich durch intelligente Sammlungen dynamisch organisieren

Unglaublich leistungsstark
• Final Cut Pro nutzt alle GPUs des Mac für hervorragende Echtzeitwiedergabe und Rendering im Hintergrund
• Die 64-Bit Architektur nutzt für größere Projekte den gesamten System-RAM für eindrucksvollere Effekte
• Die Hintergrundverarbeitung bietet unterbrechungsfreies Arbeiten
• Mit sehr vielen Formaten, darunter ProRes, RED, XAVC, AVCHD, H.264 von DSLRs und viele mehr, nativ arbeiten

Fantastische Effekte
• Wunderschön animierte und leicht anzupassende 2D- und 3D-Titel
• Intuitive Steuerelemente helfen beim Ändern von Titeln, Übergängen und Effekten
• Nutzen Sie die große Bandbreite von FxPlug-Plug-Ins anderer Anbieter mit eigenen Benutzeroberflächen

Integrierte Audiobearbeitung
• Beim Import Rollen (z. B. „Dialog“, „Musik“, „Effekte“ oder eigene Optionen) zuweisen, um Ihr Projekt besser organisieren zu können
• Multichannel-Audiodateien lassen sich direkt in der Timeline erweitern und bearbeiten
• Final Cut Pro korrigiert Audioprobleme wie Brummen oder störende Geräusche
• Sync von DSLR-Video mit separatem Audiokanal ist mit sofortiger Wellenform-Anpassung möglich

Intuitive Farbkorrektur
• Import, Bearbeitung und Übertragung von Video in Standardfarbräumen oder im breiten Farbraum Rec. 2020
• Mit dem Farbausgleich mit nur einem Klick die Optik des Clips verbessern
• Farbqualität, Sättigung und Aufnahmeeigenschaften werden über die Farbtafel bearbeitet
• Keying- und Maskenfunktionen erlauben Feineinstellung von Farben für spezielle Farb- oder Bildschirmbereiche

Optimierte Ausgabe in einem Schritt
• Unglaublich schneller Export für die Wiedergabe auf Apple-Geräten und den Upload auf Websites wie Vimeo, YouTube oder Facebook
• Thematische Menüs vereinfachen das Authoring und Brennen von DVDs oder Blu-ray-Discs
• Angepasste Audio-Stems und mehrere Versionen des endgültigen Videos können mit „Funktionen“-Metadaten exportiert werden
• Zur Unterstützung der Arbeitsabläufe von Drittanbietern sind XML-Import und -Export verfügbar

Systemanforderungen: OS X 10.11.4 (oder neuer), 4 GB RAM (8 GB empfohlen für 4K), OpenCL-fähige Grafikkarte oder Intel HD Graphics 3000 Grafikkarte (oder neuer), 256 MB VRAM (1 GB empfohlen für 4K und 3D-Titel), 4,15 GB Festplattenplatz.

Einige Funktionen erfordern Internetzugang; Gebühren können anfallen. Blue-ray-Recorder zum Brennen von Blue-ray-Discs erforderlich.

Neue Funktionen von Version 10.3.4

• Behebt ein Problem mit der Stabilität, wenn beim Arbeiten mit sekundären Handlungen Tastaturkürzel zum Trimmen verwendet werden
• Behebt ein Problem, durch das bei manchen Bearbeitungsvorgängen eine zusätzliche Audio-Einblendung erstellt wurde
• Behebt ein Problem, durch das der Dialog „Teilen“ fälschlicherweise eine Codec-Warnung anzeigte

Eingeführt in Version 10.3.3
• Möglichkeit zum Ändern der Breite des Fensters „Informationen“ zum Anzeigen und Anpassen der Effektparameter
• Behebt Probleme beim Aktualisieren älterer Mediatheken
• Schnellerer Neuaufbau der Audiowellenformen bei der Verwendung von Clips, die beim Import auf das Volume geschrieben werden
• Rautensymbol im Timeline-Index zeigt an, wenn der Benutzer die Anzeige der Rollen in der Timeline geändert hat
• Mehr Farboptionen im Rolleneditor
• „In der Übersicht zeigen“ zeigt den Ort des Originalclips in der Übersicht korrekt an
• Unterstützung für die LUT-Verarbeitung von Canon Log 3 und Sony S-Log3/S-Gamut3
• Behebt ein Problem, durch das der Viewer beim Beenden des Vollbildmodus manchmal verschwand
• Behebt Probleme, durch die das Bereitstellen für DVDs eventuell nicht mehr reagierte
• Verbessert die Schriftqualität des DVD-Menüs und der Kapiteltitel
• Verbessert die Bildqualität beim Erstellen von DVDs
• Verbesserte Nachrichten im DVD-Benutzerdialog mit eingebetteten Links zur Dokumentation

Eingeführt in Version 10.3
Neue Benutzeroberfläche
• Mit der neu gestalteten, dunklen Oberfläche steht Ihr Video im Mittelpunkt
• Fensterlayouts in eigenen Arbeitsbereichen für Aufgaben wie Organisation und Farbabstufung anordnen
• Timeline auf zweiten Display anzeigen oder komplett ausblenden
• Informationen bildschirmfüllend anzeigen

Magnetische Timeline 2
• Rollenbasierte Farbcodierung von Clips verschafft schnelle Übersicht über Projekt
• Mit dem verbesserten Timeline-Index das Layout der Timeline per Drag&Drop der Audiorollen neu anordnen
• Mit „Fokus“ im Timeline-Index bestimmte Audiorollen markieren und andere ausblenden
• Mit „Audiobahnen einblenden“ im Timeline-Index ein strukturiertes Timelinelayout mit eigenem Bereich für jede Audiorolle anzeigen
• Mit iXML-Unterstützung automatisch Rollen basierend auf Metadaten über mobile Audiorecorder erstellen und zuweisen

Breiter Farbraum
• Bilder auf unterstützten Macs und externen Monitoren im breitem Farbraum anzeigen
• Import, Bearbeitung und Übertragung von Video in Standardfarbräumen im breiten Farbraum
• Bildmaterial mit Log-Einstellungen von Kameras von ARRI, Blackmagic Design, Canon, Panasonic oder Sony und mit RED RAW-Material in Echtzeit unter Beibehaltung des breiten Farbraums bearbeiten

Unterstützung für die Touch Bar auf dem MacBook Pro
• Häufige Funktionen wie Lautstärkesteuerung, Ein- und Ausblenden und Importieren von Medien durch Tippen ausführen
• Schneller Zugriff auf fortgeschrittene Bearbeitungsbefehle wie Clipverbindungen überschreiben, Zum Anfang trimmen oder zum Ende trimmen
• Das gesamte Projekt auf einen Blick sehen und durch Berührungen in der Timelineübersicht navigieren

Mehr Videoformate
• MXF-Wrapped Apple ProRes bietet ein flexibles neues Format für die Weitergabe an Sendeanstalten
• Unterstützung für Sony XAVC-L bei 4K für Sony PXW-FS7 und PXW-X70
• Wiedergabeunterstützung für Panasonic AVC-Intra LT
• Export von AVC-Intra-Dateien

Zusätzliche Funktionen
• Übergang „Fluss“ führt Jump Cuts nahtlos zusammen, um Pausen und Fehler bei Interviews vor der Kamera zu entfernen
• „Effekte entfernen“ und „Attribute entfernen“ entfernen bestimmte Effekte von Clips
• Unterstützung für SMB 3-Netzwerke erlaubt Zugriff auf Mediatheken auf Netzwerkvolumes
• Effekt „Timecode“ zeigt Clipnamen und Timecode des Quellenclips im Viewer und in exportierten Dateien
• Motion-Projekte zu individuellen Mediatheken zusammenführen
• Kontinuierliche Wiedergabe von Clips in der Übersicht
• Angrenzende verankerte Clips trimmen

Screenshots

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5
Final Cut Pro
Im Mac App Store anzeigen
  • 329,99 €
  • Kategorie: Video
  • Aktualisiert:
  • Version: 10.3.4
  • Größe: 2.91 GB
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Spanisch, Vereinf. Chinesisch
  • Entwickler:

Kompatibilität: OS X 10.11.4 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für die aktuelle Version dieses Artikels anzeigen zu können.
Alle Versionen: