Screenshots

Beschreibung

Mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche und intuitiven Bearbeitungsfunktionen bietet iMovie alles, was Sie benötigen, um Geschichten besonders eindrucksvoll zu erzählen. Navigieren Sie in Ihrer Videomediathek, teilen Sie schöne Momente mit Anderen und erstellen Sie ansprechende Filme, die Sie bis zu einer Auflösung von 4K bearbeiten können. Sie können mit der Bearbeitung auf einem iPhone oder iPad beginnen und auf einem Mac den Film fertigstellen. Anschließend können Sie den Film für seine große Premiere in iMovie Theater auf all Ihren Geräten ansehen.

Videos schnell sichten und teilen
• Übersichtliche Anzeige aller Videoclips und Fotos an einem Ort
• Einfaches Weitergeben von Clips oder Clipausschnitten
• Importieren im Hintergrund für sofortiges Ansehen und Teilen von Videos

Trailer à la Hollywood
• Auswahl aus 29 Trailervorlagen mit fantastischen Grafiken und Original-Soundtracks von einigen der weltweit bekanntesten Filmkomponisten
• Anpassen von Filmstudiologos, Darstellernamen und Abspanntexten
• Auswählen der besten Videos und Fotos für Ihren Trailer mit animierten Drop-Zones

Wunderschöne Filme in 4K und HD erstellen
• Filme mit einer Auflösung von bis zu 4K aus Filmmaterial vom iPhone 6s, einer GoPro und anderen Ultra HD-Kameras erstellen, die mit dem Mac kompatibel sind (1)
• Unterstützung von Filmen in 1080p HD mit 60 Bildern pro Sekunde für flüssige, realtitätsnahe Action-Szenen
• Importieren und bearbeiten Sie Filme und Trailer, die Sie mit iMovie auf einem iPhone oder iPad begonnen haben und nun auf Ihrem Mac fertigstellen wollen
• Optimieren von Filmen durch Hinzufügen von Titeln, Übergängen und 3D-Weltkugeln und Reisekarten
• Beschleunigen und Verlangsamen von Szenen mit Zeitraffer- und Zeitlupeneffekten
• Erstellen Sie ausgefeilte Effekte (Bild-in-Bild, Nebeneinander und Greenscreen)
• Erstellen von Soundtracks aus integrierten Musik- und Audioeffekten, Songs aus der eigenen iTunes-Mediathek, in GarageBand aufgenommenen Songs und eigenen Sprechertexten

Präzises Anpassen jedes Clips
• Sofortiges Verbessern von Optik und Ton von Videos mit nur einem Klick
• Optimieren von Videos mit benutzerfreundlichen Farbsteuerungen
• Stabilisieren verwackelter Aufnahmen für ein besseres Videoerlebnis
• Automatisches Einzoomen auf Gesichter und Schwenken über Panoramafotos mit dem Ken Burns-Effekt
• Auswahl aus 48 witzigen Video- und Audioeffekten

Mit iMovie Theater überall ansehen
• Füllen von iMovie Theater mit Posterbildern beim Teilen von Clips, Filmen und Trailern
• Zugreifen auf iMovie Theater auf allen Geräten mit iCloud
• Ansehen von iMovie Theater auf dem eigenen HD-Fernseher über Apple TV

Mit Freunden und Familie teilen
• Videos mit Mail Drop nach Anmeldung bei iCloud als E-Mail senden
• Direkt auf YouTube mit einer Auflösung von bis zu 4K bereitstellen
• Filme direkt auf Facebook und Vimeo veröffentlichen
• Bereitstellen beliebiger Videoframes als Bild

iOS-Entwickler: Erstellen einer Vorschau der eigenen Apps für den App Store
• Importieren von Aufzeichnungen von iPhone- und iPad-Bildschirmaktionen, die mit QuickTime Player aufgezeichnet wurden
• Hervorheben von Funktionen mit 11 animierten Titeln, mit denen die Funktionsweise von Apps demonstriert werden kann
• Exportieren fertiger Videos mit der Bereitstellungsoption „App-Vorschau“


(1) Der 4K-Export benötigt einen Mac von 2011 oder neuer mit mindestens 4 GB RAM. Die 4K-Wiedergabe in voller Auflösung wird auf einem iMac mit Retina-Display und Mac Pro (2013 oder neuer) mit angeschlossenem 4K-Display unterstützt.

Neuheiten

Version 10.1.9

• Die App-Vorschau-Erstellung unterstützt jetzt iPhone X und zusätzliche iPad-Auflösungen
• Behebt ein Problem, das unter Umständen die Anmeldung an Facebook verhindert hat
• Behebt ein Problem, durch das HEVC-Videoclips und HEIF-Fotos schwarz angezeigt werden konnten
• Behebt ein Problem, durch das beim Import von bestimmten SD-Karten und AVCHD-Kameras das Importdatum als Aufnahmedatum verwendet wurde
• Behebt ein Wiedergabeproblem mit Sound Designer 2-Dateien
• Behebt ein Problem, durch das sich iMovie beim Beenden der App eventuell aufhängen konnte
• Behebt ein Problem, durch das die Steuerelemente für Deckkraft nicht angezeigt wurden, wenn iMovie auf Deutsch oder Polnisch verwendet wurde
• Behebt ein Problem, durch das bestimmte iMovie-Projekte nicht an Final Cut Pro gesendet werden konnten
• Behebt ein Problem, durch das Medien auf dem iMac Pro eventuell langsamer importiert wurden
• Verbessert die Stabilität beim Arbeiten mit Camtwist Studio

Bewertungen und Rezensionen

2.8 von 5

23 Bewertungen

23 Bewertungen

Herr

Gerhard E.

Diverse Hintergründe funktionieren seit der Version10.1.5 nicht und reagieren auch nicht mit 10.1.6 Mit den Versionen davor waren die Titel und Hintergründe problemlos einsetzbar und auch abspielbar…. LEIDER ansonsten ein tolles Programm für Anfänger…!

Kein Ton mehr 10.1.8

ronline

Mit der Version 10.1.8 wird von AVCH kein Ton mehr importiert. Damit ist das Programm für mich unbrauchbar.

Exportieren des fertigen Ulaubsfilmes funktioniert nicht!!!

DL-LI

eigentlich ein recht einfaches und übersichtliches Programm….ABER
Da macht man sich die mühe ein tolles video zusammenzustellen und dann lässt sich der mist nicht exportieren und speichern weil sich das programm schließt und der mac neu gestartet wird!!!!
nach ca. 20!!! Versuchen. Also liebe APPLE Leute… kommt in wallung und behebt das schleunigst!!
vielen dank.
Mac OS high Sierra 10.13.3 MacBook Pro 2015

Informationen

Anbieter
Apple Distribution International
Größe
2.3 GB
Kategorie
Video
Kompatibilität
Sprachen
Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Kroatisch, Malaiisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Slowakisch, Spanisch, Thai, Tradit. Chinesisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vereinf. Chinesisch, Vietnamesisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 1999-2001, 2003-2018 Apple Inc. All rights reserved.
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler