Screenshots

Beschreibung

Der Österreichische Pollenwarndienst (www.pollenwarndienst.at) der Medizinischen Universität Wien stellt Ihnen in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Institutionen eine Pollenvorhersage für die nächsten drei Tage in Ihrer Region zur Verfügung.

Verfügbar für: Österreich, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Schweden, Spanien, Großbritannien und Südtirol.

Das Service umfasst weit mehr als Polleninformation (Verfügbarkeit variiert regional): Die personalisierte Belastungsvorhersage, angegeben als persönliche Belastung, berücksichtigt Ihre Einträge im Pollentagebuch. Im Pollentagebuch können allergische Beschwerden dokumentiert und mit dem Pollenflug verglichen werden. Persönliche Belastungswarnungen, Eilmeldungen, Erinnerungen an ausgewählte Blühzeiten und den Facharztbesuch als Push-Nachricht stehen zur Verfügung (limitierte Verfügbarkeit). Steckbriefe zu allergenen Pflanzen ergänzen das Wissen um die Allergie.
Neu ab Version 6.0 (Verfügbarkeit variiert regional): Der Startbildschirm zeigt das stündliche Allergierisiko über den Tag verteilt zur Orientierung wann die höchsten Belastungen basierend auch auf Luftqualitätsparametern (wie Ozon und Feinstaub) zu erwarten sind. Erstmals stehen Therapieempfehlungen für Maßnahmen bei Beschwerden an Augen, Nase und Lunge für verschiedene Belastungsstufen (keine bis hohe Belastung) zur Verfügung.

Kooperationspartner
- Deutschland: Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst, Deutscher Wetterdienst und Finnisches Meteorologisches Institut
- Frankreich: RNSA (Le Réseau National de Surveillance Aérobiologique) und Finnisches Meteorologisches Institut
- Schweiz: MeteoSchweiz und Finnisches Meteorologisches Institut
- Schweden: Naturhistorisches Reichsmuseum Stockholm, Universität Götheborg, Pollenlabor Umeå und Finnisches Meteorologisches Institut
- Spanien: European Aeroallergen Network (EAN) der MedUni Wien in Kooperation mit dem spanischen Aerobiologie Netzwerk (REA), dem Finnischen Meteorologischen Institut
- Großbritannien: European Aeroallergen Network (EAN) der MedUni Wien und Finnisches Meteorologisches Institut
- Südtirol: Biologisches Labor der Umweltagentur Bozen und Finnisches Meteorologisches InstitutDie Erstellung der App wurde von Allergy Therapeutics unterstützt.

Wenn Sie diese App herunterladen, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen: https://www.pollenwarndienst.at/de/ueber-uns/nutzungsbedingungen.html

Neuheiten

Version 6.0.5

Neuerungen: Frankreich steht in der Länderauswahl zur Verfügung. Tägliche Erinnerungen an das Eintragen im Pollentagebuch können als Push-Benachrichtigung eingestellt werden. Bereits ausgefüllte Tage im Pollentagebuch sind farblich markiert und können eingesehen werden.

Bewertungen und Rezensionen

3.7 von 5
14 Bewertungen
14 Bewertungen
boehmr ,

Äußerst hilfreich!

Einziger Schöheitsfehler ist, daß die Anzeige über Benachrichtigungen (Ziffer mit rotem Hintergrund beim Icon der App) niemals verschwindet. Hier wird (bei mir) immer „1“ gezeigt, egal ob Belastungen auftreten oder nicht (z. B. in der Winterzeit). Durchklicken durch sämtliche Seiten bzw. Einstellungen hat nichts gebracht.

Mr. Stardust ,

Sehr gute App

Wünschte für die Watch währe sie auch verfügbar

derderallesbesserweiß ,

App top, Design flopp.

Die App tut, was sie soll. Guter Funktionsumfang.

Das Design ist allerdings grottenhässlich, und mit dem heutigen Update wurden auch noch komplett unübersichtliche Schieberegler eingeführt.

Bitte, bitte: überarbeitet das Design, dann gibts auch 5 Sterne!

Informationen

Anbieter
screencode GmbH
Größe
16.4 MB
Kompatibilität
Erfordert iOS 9.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.
Sprachen
Englisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© Department for Otorhinolaryngolgoy, Research group Aerobiology and Pollen information
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch