Screenshots

Beschreibung

Der Österreichische Pollenwarndienst (www.pollenwarndienst.at) der Medizinischen Universität Wien stellt Ihnen in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Institutionen eine Pollenvorhersage für die nächsten drei Tage in Ihrer Region zur Verfügung.

Verfügbar für: Österreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Spanien, Großbritannien und Südtirol.

Das Service umfasst weit mehr als Polleninformation (Verfügbarkeit variiert regional): Die personalisierte Belastungsvorhersage, angegeben als persönliche Belastung, berücksichtigt Ihre Einträge im Pollentagebuch. Im Pollentagebuch können allergische Beschwerden dokumentiert und mit dem Pollenflug verglichen werden. Persönliche Belastungswarnungen, Eilmeldungen, Erinnerungen an ausgewählte Blühzeiten und den Facharztbesuch als Push-Nachricht stehen zur Verfügung (limitierte Verfügbarkeit). Steckbriefe zu allergenen Pflanzen ergänzen das Wissen um die Allergie.Neu ab Version 6.0 (Verfügbarkeit variiert regional): Der Startbildschirm zeigt das stündliche Allergierisiko über den Tag verteilt zur Orientierung wann die höchsten Belastungen basierend auch auf Luftqualitätsparametern (wie Ozon und Feinstaub) zu erwarten sind. Erstmals stehen Therapieempfehlungen für Maßnahmen bei Beschwerden an Augen, Nase und Lunge für verschiedene Belastungsstufen (keine bis hohe Belastung) zur Verfügung.

Kooperationspartner
- Deutschland: Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst, Deutscher Wetterdienst und Finnisches Meteorologisches Institut
- Schweiz: MeteoSchweiz und Finnisches Meteorologisches Institut
- Schweden: Naturhistorisches Reichsmuseum Stockholm, Universität Götheborg, Pollenlabor Umeå und Finnisches Meteorologisches Institut
- Spanien: European Aeroallergen Network (EAN) der MedUni Wien in Kooperation mit dem spanischen Aerobiologie Netzwerk (REA), dem Finnischen Meteorologischen Institut
- Großbritannien: European Aeroallergen Network (EAN) der MedUni Wien und Finnisches Meteorologisches Institut
- Südtirol: Biologisches Labor der Umweltagentur Bozen und Finnisches Meteorologisches Institut

Die Erstellung der App wurde von Allergy Therapeutics unterstützt.

Wenn Sie diese App herunterladen, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen: https://www.pollenwarndienst.at/de/ueber-uns/nutzungsbedingungen.html

Neuheiten

Version 6.0.2

Bugfixes und Erweiterungen der Übersetzungen

Bewertungen und Rezensionen

3.8 von 5

12 Bewertungen

12 Bewertungen

Bitte Widget !!

martinsraum

App sehr gut, optimal wäre jetzt noch als Widget, damit die persönliche Belastung automatisch in der Mitteilungszentrale angezeigt wird. Danke !

Kann genau das was es soll

Vincent Zettl

Super App, übersichtlich gemacht, gratis und ohne Werbung

es gibt sehr viele wienerInnen in österreich

xyz09

finde die app im grunde sehr fein, allerdings:
es gibt sehr viele wienerInnen in at … und dass wien als einzige hauptstadt NICHT direkt am einstiegsscreen sichtbar ist, ist einfach LÄSTIG, denn man muss runterscrollen u bleibt dabei oft in st pö hängen … das tool wäre sehr chic, wenn man seine stadt direkt ansteuern kann, ohne umwege u dass die BUNDESHAUPTstadt (mit den weit meisten einwohnerInnen/userInnen) die einzige ist, bei der das NICHT geht, finde ich ungeschickt!!!
(macht bitte den screen etwas kleiner oder reiht die BUNDEShauptstadt (wie gesagt, meiste userInnen!) vor.)
ansonsten DANKE für die app!

Informationen

Anbieter
screencode GmbH
Größe
16.3 MB
Kompatibilität
Erfordert iOS 9.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.
Sprachen
Englisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© Department for Otorhinolaryngolgoy, Research group Aerobiology and Pollen information
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch