Bloodhound Gang

The Bloodhound Gang stürmte die Charts 1996 mit nervigen sexistischen Anpielungen und unpolitisch korrektem Kifferhumor, der an die frühen Beastie Boys erinnerte. Jimmy Pop Ali und Lupus produzierten das Debüt der Band, das 1994er Dingleberry Haze. Ein Jahr später nahm Columbia die Band für ihr Album Use Your Fingers unter Vertrag. Nachdem dieses gefloppt war und Columbia den Vertrag fallen ließ, gab die Gruppe One Fierce Beer Coaster heraus. Hooray for Boobies folgte zu Beginn des Jahres 2000 und lieferte einen Hit mit dem dümmlich anprechenden "Bad Touch." Hooray for Boobies landete auf Platz 14 auf den Billboard 200-Charts und die Band unternahm eine Riesentournee, um es zu vermarkten. Es dauerte bis zum Jahr 2005, bis sie mit neuen Stücken und dem Album Hefty Fine zurückkehrte. ~ John Bush

Toptitel

Neuerscheinung

Topvideos