Top-Titel

Musikvideos

Künstler-Playlists

Singles und EPs

Compilations

Infos zu Boney M.

Nachdem der Produzent Frank Farian "Baby Do You Wanna Bump?" aufgenommen hatte, erschuf er Boney M, eine Band, die sich zu einem europäischen Disco-Phänomen entwickeln sollte. 1978 hatten Boney M. mit "Rivers of Babylon"/"Brown Girl in the Ring" den Höhepunkt ihres Ruhms erreicht. Die Single ist die am zweithäufigsten verkaufte Scheibe in der britischen Chart-Geschichte und war auch der einzige Top-40-Hit in den USA, den Boney M. erreichen sollte. Auch Nightflight to Venus landete an der Spitze der britischen Charts und "Mary's Boy Child"/"Oh My Lord" steht an fünfter Stelle in der Rangliste der Single-Verkäufe im Vereinigten Königreich. In Europa verkauft sich Boney M.s Musik nach wie vor gut. 1994 schaffte es eine Best-Of-Sammlung erneut in die britischen Top Ten. In den späten 80ern wendete sich (Farian einem neuen Projekt zu und rief die Dance-Sensation Milli Vanilli) ins Leben. ~ Stephen Thomas Erlewine

HERKUNFT
Germany
GENRE
Pop
GEGRÜNDET
1976

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT