iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von [?] abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Hallelujah the Hills

In iTunes ansehen

Um eine Hörprobe eines Songs abzuspielen, fahren Sie mit der Maus über den Titel und klicken Sie auf die Wiedergabe-Taste. Öffnen Sie iTunes, um Musik zu kaufen und zu laden.

Biografie

Hallelujah the Hills arose from the ashes of Boston's late lamented the Stairs. When the Stairs collapsed at the end of 2005, lead singer/songwriter Ryan Walsh and drummer Eric Meyer announced the formation of their new band. Named after Adolphus Mekas' 1963 cult comedy, Hallelujah the Hills settled on an initial lineup of Walsh and Meyer, David Bentley (cello, guitar), Joe Marrett (bass), and Matt Brown (synth, samples, guitar, melodica). Trumpeter Brian Rutledge joined a few months later, and Elio DeLuca replaced Brown on keyboards in early 2007. Incorporating elements of Guided by Voices' lo-fi power pop, the woozy marching band music of Neutral Milk Hotel, and the off-kilter warblings of David Byrne, Hallelujah the Hills' live shows quickly won accolades from The Boston Phoenix and Salon.com. That ramshackle democracy can be heard on the band's debut album, Collective Psychosis Begone, released on Misra Records in June 2007.

Top-Titel

Gegründet:

2005 in Boston, MA

Genre
Jahre aktiv:

'00s

Einflüsse

Zeitgenossen