iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von [?] abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Paradise Lost

In iTunes ansehen

Um eine Hörprobe eines Songs abzuspielen, fahren Sie mit der Maus über den Titel und klicken Sie auf die Wiedergabe-Taste. Öffnen Sie iTunes, um Musik zu kaufen und zu laden.

Biografie

The British doom metal band Paradise Lost formed in Halifax, England in 1988; originally comprising vocalist Nick Holmes, lead guitarist Gregor Mackintosh, rhythm guitarist Aaron Aedy, bassist Steve Edmonson, and drummer Matthew Archer, the group recorded a pair of demo tapes, Drown in Darkness and Frozen Illusion, before signing with Peaceville Records to issue their debut album Lost Paradise in early 1990. The follow-up, 1991's Gothic, was the band's breakthrough, its dark production and orchestral elements setting them apart from the competition; a major European tour also expanded Paradise Lost's fanbase dramatically. Signing with the Music for Nations label, they returned in 1992 with Shades of God, considered by many to be their high-water mark; an EP, As I Die, appeared later that same year, complete with cover art by the incomparable Dave McKean. After 1993's Icon, Archer left Paradise Lost, and was replaced by drummer Lee Morris; Draconian Times followed in 1995, with One Second released two years later.

Top-Titel

Gegründet:

1988 in Halifax, England

Genre
Jahre aktiv:

'90s, '00s

Einflüsse

Followers

Zeitgenossen