iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von [?] abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Sirens

In iTunes ansehen

Um eine Hörprobe eines Songs abzuspielen, fahren Sie mit der Maus über den Titel und klicken Sie auf die Wiedergabe-Taste. Öffnen Sie iTunes, um Musik zu kaufen und zu laden.

Biografie

All-girl British hip-pop band Sirens formed in Newcastle in the late '90s and featured the vocal talents of Karina Brians, Kat Haslam, and Michelle Heaton, who left the group to be replaced by Lea Cummings. By 2001 the group had developed a strong club following around Newcastle and began making inroads into the London music scene. Subsequently, the group caught the ear of label owner Keith Armstrong, who signed Sirens to his Kitchenware Records label in 2002. In 2003, the group released its debut single, the Pharrell Williams-penned "Things Are Gettin' Better." Their debut album, Control Freaks, followed soon after and found the girls drawing favorable comparisons to such contemporary artists as Gwen Stefani and the Beastie Boys. Sirens' sophomore effort, La La Land, is set for release in 2007.

Top-Titel

Gegründet:

Newcastle, England

Genre
Jahre aktiv:

'00s

Einflüsse

Zeitgenossen