4 Titel

TITEL LÄNGE
3:16
2:39
1:43
2:29

Infos zu Sodom

1982 gründeten Thomas Such ("Tom Angelripper", Bass und Gesang), Christian Dudek ("Chris Witchhunter", Schlagzeug) und Frank Testegen ("Aggressor", Gitarre) die Thrash-Metal-Band Sodom. Einzige Konstante in der Gruppe sollte aber Such bleiben; der spätere Schlagzeuger Guido Richter ("Atomic Streif") ging sogar so weit, die Kombo als "Angelripper und Gastmusiker" zu bezeichnen. 1986 erschien mit Obsessed by Cruelty das Debütalbum, es folgten Persecution Mania (1987) und Agent Orange (1989). Auf letzterem hatte nicht nur Bela B. von den Ärzten einen Gastauftritt, es handelte sich auch um die erste Thrash-Metal-Scheibe, die in den deutschen Hitlisten vertreten war: Platz 36 konnten Sodom damals für sich beanspruchen. Nach Masquerade in Blood von 1996 verblieb Such kurzzeitig als einziges Bandmitglied, konnte aber schon bald wieder neue Musiker anwerben und bereits 1997 das Nachfolgealbum 'Til Death Do Us Unite veröffentlichen. Nebenher begann er unter seinem Pseudonym Angelripper bzw. als Onkel Tom eine Solokarriere. Es folgte eine Tour mit den anderen Größen des deutschen Thrash Metal, Kreator und Destruction (zusammen mit der Band Tankard spricht man von den Big Teutonic Four); 2005 erschien mit Lords of Depravity die erste Live-DVD. 2007 feierten Sodom auf dem Wacken Open Air ihr 25-jähriges Bestehen; zum 30. Geburtstag 2012 veröffentlichte man mit 30 Years Sodomized 1982-2012 ein auf 3000 Stück limitiertes Boxset. 2013 erschien das Album Epitome of Torture.

  • HERKUNFT
    Gelsenkirchen, Germany
  • GEGRÜNDET
    1981

Top-Titel von Sodom

Top-Alben von Sodom

Andere hörten auch