12 Titel, 40 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

„Alles nix konkretes“ – ein Titel, mit dem die junge Kölner Rockband sehr treffend ihre Generation beschreibt. Das Leben, es ist kein Zuckerschlecken. Doch wie AnnenMayKantereit diesen Umstand auf ihrem Debütalbum vertonten, kann man nur als genial bezeichnen: genial einfühlsam, mitreißend und humorvoll. So klingt das beste Album des Jahres 2016, finden unsere Musikredakteure.

UNSERE ANMERKUNGEN

„Alles nix konkretes“ – ein Titel, mit dem die junge Kölner Rockband sehr treffend ihre Generation beschreibt. Das Leben, es ist kein Zuckerschlecken. Doch wie AnnenMayKantereit diesen Umstand auf ihrem Debütalbum vertonten, kann man nur als genial bezeichnen: genial einfühlsam, mitreißend und humorvoll. So klingt das beste Album des Jahres 2016, finden unsere Musikredakteure.

TITEL LÄNGE
3:13
3:05
2:41
4:12
3:00
3:17
4:41
2:57
3:15
2:49
4:36
2:40

Infos zu AnnenMayKantereit

Der Name der Band AnnenMayKantereit setzt sich aus den Nachnamen ihrer dreier Gründer zusammen: Gitarrist Christopher Annen, Sänger und Pianist Henning May und Schlagzeuger Severin Kantereit taten sich 2011 zusammen, als sie noch in Köln auf die Schule gingen. Wenig später stieß Bassist Lars Lötgering hinzu, der später gegen Malte Huck ausgewechselt wurde. Die Band stellte ihre deutschsprachige Mischung aus Songwriter-Pop und Akustik-Rock zunächst über YouTube-Videos und Straßenauftritten vor und brachte 2013 in Eigenregie ein Album namens AMK heraus. Im Herbst 2015 kam die Band bei Universal unter Vertrag, ihr Song "Oft gefragt" kam auf Platz 18 der deutschen Charts. Nach der EP Wird schon irgendwie gehen veröffentlichte die Gruppe im Frühjahr 2016 ihr erstes richtiges Album: Alles Nix Konkretes.

HERKUNFT
Cologne, Germany
GENRE
Rock
GEGRÜNDET
2011

Videos

Andere hörten auch