14 Titel, 49 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach dem Ende seiner erfolgreichen Band Airbäg brauchte der Mundart-Sänger Marc Trauffer eine Weile, bis er sich mit musikalischen Solowerken zurückmeldete. Zwar wurden schon seine ersten Alben ab 2008 mehr als positiv aufgenommen, doch mit „Alpentainer“ und Singles wie „Müeh mit de Chüeh“ und „Brienzer Buurli“ gelang ihm im Jahr 2014 der Sprung an die Spitze der Charts. Das überrascht gar nicht, denn Trauffer gibt vom ersten bis zum letzten Song Vollgas, lässt sein Akkordeon glühen, nimmt sich Zeit für ein paar herrliche Balladen und hat sowieso einige der witzigsten Mundart-Texte im Angebot.

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach dem Ende seiner erfolgreichen Band Airbäg brauchte der Mundart-Sänger Marc Trauffer eine Weile, bis er sich mit musikalischen Solowerken zurückmeldete. Zwar wurden schon seine ersten Alben ab 2008 mehr als positiv aufgenommen, doch mit „Alpentainer“ und Singles wie „Müeh mit de Chüeh“ und „Brienzer Buurli“ gelang ihm im Jahr 2014 der Sprung an die Spitze der Charts. Das überrascht gar nicht, denn Trauffer gibt vom ersten bis zum letzten Song Vollgas, lässt sein Akkordeon glühen, nimmt sich Zeit für ein paar herrliche Balladen und hat sowieso einige der witzigsten Mundart-Texte im Angebot.

TITEL LÄNGE
4:29
3:13
3:13
3:19
4:01
3:17
3:50
3:42
3:32
3:14
3:10
3:49
3:16
3:45

Videos

Andere hörten auch