9 Titel, 44 Minuten

TITEL LÄNGE
5:47
5:15
4:30
4:57
4:40
5:28
3:28
5:06
5:24

Infos zu Atoms for Peace

Die Band Atoms for Peace kam zunächst namenlos zusammen, um im Oktober 2009 das Solo-Debütalbum von Radiohead-Sänger Thom Yorke live zu präsentieren. Die Gruppe, zu der neben Yorke Red-Hot-Chili-Peppers-Bassist Flea, Radiohead-Produzent Nigel Godrich, Drummer Joey Waronker und Percussionist Mauro Refosco gehören, spielte auch weitere Shows und gab sich irgendwann den Namen Atoms for Peace – was einerseits Titel eines Songs auf Yorkes Album war, andererseits auf eine Eisenhower-Rede von 1953 anspielte. Im Februar 2013 veröffentlichte die Band schließlich ihr erstes reguläres Album – eine rhythmisch vertrackte Platte namens Amok, die unter anderem die schon im November des Vorjahres veröffentlichte Single "Default" enthielt.

  • HERKUNFT
    Los Angeles, CA
  • GEGRÜNDET
    2009

Top-Titel

Top-Videos

Andere hörten auch