15 Titel, 1 Stunde 10 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit seinem zweiten Studioalbum „XOXO“ (2011) setzt Casper sich mit gesellschaftlichen und politischen Missständen auseinander. Dabei verbindet der Rapper mit der markanten Reibeisen-Stimme satte Beats und knüppelharten Emocore. Das Resultat: Ein Hip-Hop-Manifest, das Genregrenzen sprengt und mit Songs wie „Der Druck steigt“ zum Widerstand aufruft.

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit seinem zweiten Studioalbum „XOXO“ (2011) setzt Casper sich mit gesellschaftlichen und politischen Missständen auseinander. Dabei verbindet der Rapper mit der markanten Reibeisen-Stimme satte Beats und knüppelharten Emocore. Das Resultat: Ein Hip-Hop-Manifest, das Genregrenzen sprengt und mit Songs wie „Der Druck steigt“ zum Widerstand aufruft.

TITEL LÄNGE
14
15

Infos zu Casper

Der deutsche Rapkünstler Casper, der als Benjamin Griffey in der Kleinstadt Bösingfeld geboren wurde, verbrachte seine prägenden Jahre mit seiner Mutter in Übersee, und zwar in Augusta, Georgia.

Dort, inmitten einer fruchtbaren amerikanischen Hardrock-, Rap- und Hip-Hop-Szene, begann er sein Talent für das Texten zu entwickeln. Nachdem er als Teenager nach Deutschland zurückgekehrt war, gründete er die Metalcore-Band A Fear Called Treason. Danach entschloss er sich im Jahr 2006 zur Veröffentlichung eines Solo-Mixtapes mit dem Titel Die Welt hört mich. Sein Debütalbum Hin zur Sonne kam 2008 auf dem Markt, gefolgt von XOXO im Jahr 2011.

~ James Christopher Monger

URSPRUNG
Bösingfeld, Germany
GEBURTSDATUM
25. September 1982

Videos

Andere hörten auch