12 Titel, 40 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Als Tochter des belgischen Singer-Songwriters Serge Van Laeken alias Marka wurde Angèles musikalische Begabung von Kindesbeinen an gefördert. Wenn der Bruder, mit dem sie das Duett „Tout oublier“ singt, dann noch ein erfolgreicher Rapper ist, steht der eigenen Musikkarriere nichts mehr im Wege. Gesegnet mit einer mal zarten, mal frechen Stimme und einem Gespür für Melodien und Stimmungen, wurde Angèle zu einer der heißesten Newcomerinnen im Jahr 2018, die auch die Kritiker begeisterte. Mit „La thune“ wagt sie sich an Reggae, „Nombreux“ huldigt dem Chanson und „Flemme“ ist wunderschöner Pop.

UNSERE ANMERKUNGEN

Als Tochter des belgischen Singer-Songwriters Serge Van Laeken alias Marka wurde Angèles musikalische Begabung von Kindesbeinen an gefördert. Wenn der Bruder, mit dem sie das Duett „Tout oublier“ singt, dann noch ein erfolgreicher Rapper ist, steht der eigenen Musikkarriere nichts mehr im Wege. Gesegnet mit einer mal zarten, mal frechen Stimme und einem Gespür für Melodien und Stimmungen, wurde Angèle zu einer der heißesten Newcomerinnen im Jahr 2018, die auch die Kritiker begeisterte. Mit „La thune“ wagt sie sich an Reggae, „Nombreux“ huldigt dem Chanson und „Flemme“ ist wunderschöner Pop.

TITEL LÄNGE