iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Uriah Heep: The Ultimate Collection von Uriah Heep abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Uriah Heep: The Ultimate Collection

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

This double-disc collection covers the glory years of Uriah Heep extensively, with all the main cuts by the David Byron/Mick Box/Ken Hensley/Gary Thain/Lee Kerslake version of the group as well as earlier and later material. Chances are that serious Heep fans will have everything here, so this serves as more of an introduction for the new convert. There's plenty here that's aged well from the Bronze label years, such as "July Morning," "Easy Livin'," "The Magician's Birthday," "Look at Yourself," "Stealin'," etc. In fact, about the only thing that's not here, inexplicably, from the early years is the Box slide workout on the classic "Tears in My Eyes." There is also plenty from the later decades of the '80s, '90s, and beyond, when Box took the group to a new and heavier place — somewhat recalling the UH of the Salisbury and Very 'Eavy...Very 'Umble, Rovi

Biografie

Gegründet: 1969 in London, England

Genre: Rock

Jahre aktiv: '60s, '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

Uriah Heeps anständiger Progressive Heavy Metal verwandelte die britische Band in eine der beliebtesten Hard-Rock -Gruppen der frühen 70er Jahre . Sänger David Byron und Gitarrist Mick Box gründeten die Band in den späten 60ern. Im Laufe der Jahre gaben sich eine unglaubliche Anzahl von Musikern bei der Band die Klinke in die Hand -- insgesamt spielten hier 30 verschiedene Musiker mit. Nach 1975 begann die Popularität der Band nachzulassen. Byron verließ 1977 die Gruppe und wurde durch John Lawton...
Komplette Biografie