12 Titel

TITEL LÄNGE
4:10
4:52
4:42
3:21
4:33
3:56
5:21
3:56
4:55
4:59
3:31
3:56

Infos zu Björk

Björk tat sich zunächst als einer der Lead-Sängerinnen des isländischen Avant-Pop-Sextetts the Sugarcubes hervor. Als sie jedoch ihre Solokarriere nach Auflösung der Band im Jahr 1992 begann, überflügelte sie schnell deren Erfolg. Statt der Spur der kunstvollen Guitar-Rock-Ambitionen von the Sugarcubes zu folgen, tauchte Björk ganz in die Dance und Club-Kultur ein. Debut, ihr erstes richtiges Solo-Album legte nicht nur ihre neue künstlerische Richtung fest, sondern verwandelte sie auch in einen der ungewöhnlichsten Stars der 90er Jahre. Später erweiterte sie ihre Studioerfahrung mit Aufnahmen wie dem 1997er experimentellen, von Techno beeinflussten Homogenic oder dem ausschließlich a capella und mit Stimmsamplen aufgenommenen Album Medúlla (2004). ~ Stephen Thomas Erlewine

  • HERKUNFT
    Reykjavik, Iceland
  • GENRE
    Electronic
  • GEBURTSDATUM
    21. Nov. 1965

Top-Titel von Björk

Top-Alben von Björk

Top-Musikvideos von Björk

Andere hörten auch