iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Blood Money von Mobb Deep abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Blood Money

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Blood Money provides G-Unit with the opportunity to attach themselves to the legacy of Mobb Deep, and it gives Mobb Deep the chance to connect with a younger set of rap fans. Both groups take full advantage. The G-Unit stamp is all over the album, from the packaging to the mostly self-contained content — 50 Cent drops in on five tracks, while Young Buck, Tony Yayo, and Lloyd Banks also guest. The album alternately sounds like a proper Mobb Deep album and a Mobb Deep album hosted (and occasionally overrun) by G-Unit, and neither camp is close to operating at full strength. The best example of the alliance's negative effect on the headliners is "Give It to Me," a rote "Candy Shop" knockoff in which Prodigy only fuels the argument that he has slipped as a lyricist: "I'm tired of finger-f*cking this phone/Phone calls bore me, you got me horny." Havoc (six tracks), Alchemist ("The Infamous"), and Sha Money XL and Ky Miller ("Put Em in Their Place") do come up with some productions worthy of Mobb Deep's old standard.

Kundenrezensionen

Putah

Cest tres cool mec

Hyper Cool

Cet album est trop fun!!!!! Ttes les zicks sont funny BVO ^^ (: :) C le top

Biografie

Gegründet: 1992 in Queens, New York, NY

Genre: Hip-Hop/Rap

Jahre aktiv: '90s, '00s, '10s

Als in den frühen 90ern der Golden Age Rap plötzlich dem Westküsten- Gangsta Platz machen musste, entwickelte sich in den USA auch eine Ostküstenvariante des Hardcore Rap. Wegen ihres bahnbrechenden Albums The Infamous fungierten Mobb Deep zunächst als New Yorker Gallionsfiguren. Weitere Veröffentlichungen des Duos waren ähnlich einflussreich, insbesondere Hell on Earth (1996). Gegen Ende der 90er gaben Mobb Deep nicht mehr den Ton an und verloren ein bißchen von ihrem Status, als nachfolgende Generationen...
Komplette Biografie
Blood Money, Mobb Deep
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Einflüsse

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen