„Straight Outta Cashville“ von Young Buck auf Apple Music

14 Titel

TITEL LÄNGE
3:34
3:51
3:44
4:26
3:50
4:21
4:16
4:21
3:34
3:15
3:16
4:44
3:47
4:10

Infos zu Young Buck

Der Rapper Young Buck verbrachte Jahre damit, hinter den Kulissen zu arbeiten. Buck schloss sich mit dem Rapper D-Tay zusammen und veröffentlichte im Jahr 2000 Thuggin' Til the End bei dem Label Next Level. Das Album fand keine weitere Beachtung, aber er ging mit Juvenile auf Tournee und rappte auch in New York City, wo er 50 Cent kennenlernte und gefragt wurde, bei der G-Unit-Mannschaft von 50 mitzumachen. Das tat er und schrieb am 50 Cent Track "Bloodhound" mit, in dem er auch auftrat. G-Unit's Beg for Mercy rückte Buck 2003 ins Visier der Öffentlichkeit. Es hatte Doppel-Platin erreicht, als 2004 Bucks erstes Album Straight Outta Cashville, das G-Unit- angegliedert war, erschien. Drei Jahre später folgte Buck the World. ~ David Jeffries

  • HERKUNFT
    Nashville, TN
  • GEBURTSDATUM
    Mar 15, 1981

Top-Titel

Top-Alben

Top-Musikvideos

Andere hörten auch