22 Titel, 1 Stunde 2 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Michael Giacchino

Als Komponist arbeitete Michael Giacchino an zahlreichen namhaften Film-, TV- und Videospielprojekten, vor allem in Zusammenarbeit mit J.J. Abrams. Der 1967 geborene Musiker studierte an der New Yorker School of Visual Arts und spezialisierte sich dann an der Julliard School auf Komposition. Zunächst machte er im Spielebereich auf sich aufmerksam und schrieb u.a. die Musik für The Lost World, Medal of Honor und Call of Duty. Für Abrams vertonte er die Kultserien Alias und Lost, später folgte er ihm für Mission: Impossible III, Star Trek und Super 8 auch ins Kino. Bald gehörte Giacchino zur obersten Liga der Filmkomponisten und arbeitete u.a. an Ratatouille, Planet der Affen: Revolution, Doctor Strange und Rogue One. 2010 gewann er für seinen Score zu dem Animationsfilm Oben den Oscar.

URSPRUNG
Riverside Township, NJ
GEBURTSDATUM
10. October 1967

Videos

Andere hörten auch