iPhone-Screenshots

Beschreibung

Budget-Alarm

Eine App der Zeitschriften K-Tipp, saldo, Bon à Savoir, Tout Compte Fait, Spendere Meglio und L'Inchiesta.

Ein Budget aufzustellen, ist die Gelegenheit, seine finanzielle Situation zu analysieren. Diese Gratis-App hilft Ihnen dabei. Angeregt hat sie die Leserschaft der Konsumentenzeitschriften K-Tipp, saldo, Bon à Savoir, Tout Compte Fait, Spendere Meglio und L'Inchiesta.

Es ist ein praktisches Instrument, um Ihr persönliches Budget aufzustellen und zu steuern. Die Bedienung ist einfach. Geben Sie in Schweizer Franken Ihre Einnahmen und Ausgaben ein: Lohn, Versicherungen, Geschenke, Kosten für Ausgang, Bankkosten etc.

Sie können Ihre Einnahmen und Ausgaben detailliert erfassen und die Liste allenfalls mit neue Budgetposten ergänzen.

Ein «Barometer» zeigt den aktuellen Stand Ihres Monatsbudgets auf.

> Grüner Bereich: Ihr Budget ist ausgeglichen.

> Oranger Bereich: Es ist ratsam, Ausgaben zu kürzen.

> Rote Bereich: Es ist absolut notwendig Ausgaben zu kürzen, eine Verschuldung droht!

Diese App richtet sich vorab an junge Leute bis 25-jährig. Sie sind besonders gefährdet, sich zu verschulden. Natürlich ist die App aber nützlich für Menschen jeden Alters.

Praktisch: Ein Währungsrecher erlaubt bei Ausgaben im Ausland die Umrechnung in Schweizer Franken. Vorsicht beim Aufenthalt im Ausland: aktualisieren Sie den Umrechnungskurs nur, wenn Sie kostenlosen WLAN-Zugriff haben, sonst riskieren Sie wegen des Datentransfers grosse Roamingkosten.

Wenn die Option «Daten-Roaming» desaktiviert ist, rechnet die App die Beträge zum letzten aktualisierten Kurs um.

Praktischer Trick: Wer nicht sofort dazu kommt, die Ausgaben einzutippen, fotografiert rasch mit dem Smartphone den Kassenzettel. So geht nichts vergessen. Wer allenfalls den Kassenzettel verliert, kann später diese Ausgaben doch noch richtig erfassen.

Support der Caritas

Das Hilfswerk Caritas Schweiz unterstützt diese App. Entworfen und lanciert haben sie die Konsumentenzeitschriften K-Tipp, Saldo, Bon à Savoir, Tout Compte Fait, Spendere Meglio und L'Inchiesta. Caritas ist besonders aktiv in Geld- und Budgetfragen und im Bereich der Schuldenverhinderung und –sanierung.

Rechtliche Bestimmungen

Die Editions Plus Sàrl und die Konsumenteninfo AG (Herausgeberin von K-Tipp und Saldo) lehnen jede Haftung ab im Zusammenhang mit dem Download und dem Gebrauch dieser App.

Bei Problemen mit dieser App, wenden Sie sich an: mobile@ktipp.ch

© Konsumenteninfo AG, Postfach 431, 8024 Zürich, Schweiz.

Neuheiten

Version 3.1

bug fix

Bewertungen und Rezensionen

3.9 von 5
19 Bewertungen
19 Bewertungen
SCG_CH ,

Mehr erwartet...

Zuerst zum Guten: Die App ist gratis.
Zum weniger Guten: Das Design ist wohl aus dem letzten Jahrtausend (ein wenig übertrieben ;))
und die Benutzerfreundlichkeit ist knapp ok!
Nun zum Schlechten: Beim Monatswechsel übernimmt die App den "Kontostand"(in der App=Balance) des letzen Monats, allerdings einen komplett falschen!!! Ich kann mir nicht erklären, wie die App auf den Betrag X kam, obwohl es eigentlich Betrag Y sein sollte...
Und das Mühsamste ist, dass die App die im letzten Monat eingetragenen Einnahmen, einfach übernimmt(gleicher Tag, aber den Monat angepasst, bspw. 1.12 Betrag X und im letzten Monat 1.11 gleicher Betrag Y). Schlecht &Mühsam!!!!

C. Portmann ,

eine sehr gute app

meiner meinung nach ist diese app wirklich toll wenn ich später mal
kontrollieren will was ich alles so ausgebe oder wenn ich mal in die ferien gehe und mein geld gut administrieren muss - kann diese app nur empfehlen!

Siruppp ,

Sehr Praktisch & keine Abstürze

Ich gebrauche diese App nun schon ein halbes Jahr und bin immernoch sehr zufrieden damit. Man kann nun auch Einnahmen / Ausgaben aus den letzten Monaten editieren oder löschen.

Informationen

Anbieter
Editions Plus SArl
Größe
7.5 MB
Kategorie
Finanzen
Kompatibilität

Erfordert iOS 7.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Französisch, Italienisch

Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2012 Editions plus Sàrl
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch