Band of Horses

Band of Horses erschienen 2004 mit einer hölzernen Mischung aus gemütlichem Rock und Gesang mit viel Echo auf der Bildfläche und sie eroberten sich in ihrer Heimat, dem amerikanischen Nordwesten, sehr schnell ein Publikum. Die Multi-Instrumentalisten Ben Bridwell und Mat Brooke gründeten die Band nach einer achtjährigen Zusammenarbeit mit Carissa's Wierd. Ein frühes Konzert neben den zukünftigen Label-Kollegen Iron & Wine erregte die Aufmerksamkeit von Sub Pop Records. Everything All the Time kam im März 2006 heraus und wurde warm aufgenommen. Brooke war im Juli allerdings zugunsten der Sub Pop-Band Grand Archives offiziell aus der Band ausgeschieden. Bridwell spielte trotzdem mit den nun dauerhaften Bandmitgliedern Rob Hampton und Creighton Barrett weiter. Cease to Begin erschien im Oktober 2007. ~ Andrew Leahey

Toptitel

Neuerscheinung

Topvideos