Top-Titel

Musikvideos

Künstler-Playlists

Singles und EPs

Top-Filme

Infos zu Beirut

Eine der unerwartetesten Indie-Erfolgsgeschichten des Jahres 2006 ist die Band Beirut, die eine Vielzahl von Stilen, die von Prä-Rock-Popmusik und osteuropäischen Gypsy-Klängen bis zum abwechselnd klagend und neckischem Indie-Folk-Stil der the Decemberists und den lo-fi, hausgemachten psychedelischen Experimenten von Neutral Milk Hotel reichen, miteinander verknüpft. Im Zentrum dieser Klangmixturen stand der Teenager Zach Condon, eine Tatsache, die den Überraschungseffekt von Beiruts Debütalbum Gulag Orkestar nur noch erhöhte. Das Lob der Kritiker zog von den Blogs bald Richtung Mainstream-Medien und Condon wurde zu einer Ein-Mann-Kreuzung aus Jeff Mangum, Conor Oberst und Sufjan Stevens stilisiert. Im Jahr 2007 erschienen die EP Lon Gisland sowie das Album The Flying Club Cup. ~ Stewart Mason

HERKUNFT
New York, NY [Brooklyn]
GEGRÜNDET
2006

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT