iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von [?] abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Kila

In iTunes ansehen

Um eine Hörprobe eines Songs abzuspielen, fahren Sie mit der Maus über den Titel und klicken Sie auf die Wiedergabe-Taste. Öffnen Sie iTunes, um Musik zu kaufen und zu laden.

Biografie

Celtic pop group Kila formed in Dublin in 1987, originally comprised of vocalist/bodhrán player Rónán Ó Snodaigh, his multi-instrumentalist brother Rossa, and uilleann piper Eoin Dillon. The schoolmates soon welcomed another Ó Snodaigh sibling, flutist Colm, and began busking throughout the Dublin area; a series of other members passed through Kila's ranks before the lineup finally solidified with the additions of fiddler Dee Armstrong, guitarist Lance Hogan, and his bassist brother, Brian. Debuting with Mind the Gap, the group returned in 1998 with Tóg É Go Bog É. Lemonade & Buns followed two years later. In 2001, the group released Monkey!, a collection of songs composed for a musical stage production based on a 16th century Chinese folk tale. It was followed by Luna Park (2003), Live in Dublin (2004), and the EP Tiománaí in 2005.

Toptitel

Genre
Jahre aktiv:

'90s, '00s

Zeitgenossen