Leonard Cohen

Dass der Songwriter Leonard Cohen als Poet bezeichnet wird, ist keine Übertreibung: Bevor er zur Musik kam, wurde der 1934 geborene Kanadier mit Gedichtbänden und Romanen in der Literaturszene bekannt. 1967 wurde er mit dem Album Songs of Leonard Cohen und dem Hitsong "Suzanne" zum Folk-Sänger. Er etablierte sich als einflussreicher Dichter, der zwischen lakonischen Beobachtungen und bissigen Anklagen wechselte, bittersüße Geschichten über Verlierer erzählte und sein Heil bei all den schönen Frauen suchte, die er mit seinen Worten becircte. Später wurde seine Stimme tiefer, der Gesang war halb gesprochen, und seine Popularität zeigte sich nicht nur darin, wie viele Musiker seinen Song "Hallelujah" coverten. Drei Wochen nach Veröffentlichung seines 14. Albums You Want It Darker starb der 82-jährige Cohen im November 2016.

  • HERKUNFT
    Montreal, Quebec, Canada
  • GENRE
    Rock
  • GEBURTSDATUM
    21. Sept. 1934

Top-Titel

Neuerscheinung

Top-Videos

Top-Filme

Top-Bücher

Top-Hörbücher

Ähnliche Künstler