iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von [?] abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Raw Fusion

In iTunes ansehen

Um eine Hörprobe eines Songs abzuspielen, fahren Sie mit der Maus über den Titel und klicken Sie auf die Wiedergabe-Taste. Öffnen Sie iTunes, um Musik zu kaufen und zu laden.

Biografie

Raw Fusion was a low-key Digital Underground side project driven by that group's Money-B. 1991's Live From the Styleetron, the group's first album, featured cameos from 2Pac, Shock-G, and Saafir, and it broke away from Digital Underground's proclivity for Parliament/Funkadelic-derived goofiness with production values that were closer to the Jungle Brothers/A Tribe Called Quest end of the spectrum, with liberal dashes of reggae shadings (dub, dancehall, roots). Featuring cuts like "Don't Test" and the jheri-curl send-up "Ah Nah Go Drip," the album stayed in the underground but proved to be a strong full-length. Three years passed before the follow-up, Hoochiefied Funk. The project presumably ended after that, with Money-B delivering a various-artists comp and a solo album before the end of the '90s; both releases were through Bobby Beat.

Genre
Jahre aktiv:

'90s