iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von [?] abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Ross Tompkins

In iTunes ansehen

Um eine Hörprobe eines Songs abzuspielen, fahren Sie mit der Maus über den Titel und klicken Sie auf die Wiedergabe-Taste. Öffnen Sie iTunes, um Musik zu kaufen und zu laden.

Biografie

Best-known to the public for his one-time regular gig with Doc Severinsen's Tonight Show band, Tompkins is a versatile, swinging pianist with a do-everything technique who is much in demand on the Los Angeles jazz scene. After studying at the New England Conservatory, he moved to New York, recording with Kai Winding and playing at times with Eric Dolphy (1964), Wes Montgomery (1966), the Bob Brookmeyer/Clark Terry quintet (1966), and Benny Goodman (1968). He also played with Bobby Hackett from 1965 to 1970 and the Al Cohn/Zoot Sims quintet (1968-1972). Tompkins moved to Los Angeles in 1971, where he played with the Louie Bellson big bands and joined the Tonight Show band, remaining until Johnny Carson left the show in 1992. His most frequent appearances on records were as a leader and sideman for Concord Jazz in the 1970s, including a gig with Joe Venuti, Live at Concord '77, and a session with Red Norvo, Red and Ross. ~ Richard S. Ginell, Rovi

Toptitel

Geboren:

13. May 1938 in Detroit, MI

Genre
Jahre aktiv:

'60s, '70s, '80s, '90s, '00s

Einflüsse

Zeitgenossen