• CHF 16.00

Beschreibung des Verlags

Roland Zoss legt mit seinem ersten Roman – einer musikalisch-literarischen Hommage an den verschollenen Berner Musiker M. B. – ein fulminates Stück Prosa vor.
Wie ein grosser Moll-Akkord, ein multikultureller Regenbogen spannt sich die Reise von Micha Blinz durch den amerikanischen Kontinent der Siebziger Jahre von San Francisco nach Rio. Ein Trip in die Träume und Visionen der „Love & Peace“-Generation. Eine Fahrt in verloren geglaubte Gefühle.
Ausgezeichnet mit dem Literatur-Werkjahr der Stadt Bern.
“Behutsam lässt der Autor die Worte kreisen, überlässt sich sprachverliebt und detailversessen dem Erzählrausch. Seine Beschreibungen schmecken und schmerzen"; music scene (schweiz)

Aus den Texten und Gedichten spricht ein begnadeter Dichter, der durch die weitgespannten Dimensionen seines Fühlens und Denkens von einer Überraschung zur andern führt. „Der Bund“

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
1998
2. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
200
Seiten
VERLAG
BookBaby
GRÖSSE
930.1
 kB

Kundenrezensionen

akinom1 ,

Hautnah dabei

Ein Buch das sprüht und funkelt vor Sprachwitz. Man spürt, dass der Autor die Seveties hautnah erlebt hat. Seine Bilder blühen, schmecken, machen Kino und Musik im Kopf.

Mehr Bücher von Roland Zoss