Glarus 1781: Das Töchterchen einer angesehenen Familie findet in seiner Frühstücksmilch Stecknadeln. Der Verdacht fällt auf die Dienstmagd Anna Göldin. Über Wochen hinweg spuckt das Kind Nadeln aus, sein linkes Bein erstarrt. Anna Göldin gelingt es, das Kind zu heilen – und erbringt damit den Beweis der Hexerei. Im Juni 1782 wird sie hingerichtet und ist damit die letzte Frau, die in Europa durch ein offizielles Gericht als Hexe verurteilt wird.

    • Leihen CHF 4.50
    • Kaufen CHF 8.00

Trailer

Trailer

Informationen

Studio
P&P Film AG, Alpha-Film, Hexatel, Bayerischer Rundfunk (BR), Schweizer Fernsehen (SF)
Genre
Drama
Erschienen
Copyright

Sprachen

Primär
Deutsch (Untertitel, Stereo, Dolby 5.1)
Zusätzlich

Französisch (Untertitel), Italienisch (Untertitel)

Zuschauer kauften auch

Filme in Drama