Alfred und Julia leben, ohne es zu wissen, in einem erfundenen Land. Es ist das schönste und reichste der Welt. Die beiden sind kinderlos verheiratet und wohnen in einem Neubau, es fehlt ihnen an nichts. Bis am Freitag, 12. August 1977, im Land eine mysteriöse Epidemie ausbricht.
Ein fiktiver Dokumentarfilm, der die damals herrschende Orientierungslosigkeit spiegelt und eine schweizerische Kontrollgesellschaft aufzeigt.

    • Leihen CHF 4.50
    • Kaufen CHF 8.00

Trailer

Trailer

Informationen

Studio
Nemo Film AG
Erschienen
Copyright

Sprachen

Primär
Deutsch (Schweiz) (Stereo)
Zusätzlich

Deutsch (Untertitel), Französisch (Untertitel), Italienisch (Untertitel)

Zuschauer kauften auch

Filme in Independent-Filme