Im Januar 2015 beginnen die amerikanischen Bergsteiger Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson ihren mit Spannung verfolgten Aufstieg an der sogenannten Dawn Wall, einer über 900 Meter hohen und scheinbar unbezwingbaren Felswand im kalifornischen Yosemite-Nationalpark. Das Duo verbrachte wochenlang an der Vertikalen, was weltweit für Aufsehen in den Medien sorgte. Doch für Tommy Caldwell war die Dawn Wall mehr als nur eine Kletterwand: Sie war der Gipfel eines Lebens, das vom Überwinden von Hindernissen geprägt war. Im Alter von 22 war das Klettertalent von Rebellen in Kirgisistan als Geisel genommen worden. Kurz darauf verlor er seinen Zeigefinger bei einem Unfall, kam jedoch stärker als je zuvor zurück. Als seine Ehe zerbrach, verkraftete er den Schmerz, indem er sich auf das außergewöhnliche Zeil konzentrierte, die Dawn Wall im Freeclimbing zu bezwingen. Caldwell und sein Partner Jorgeson verbrachten sechs Jahre damit, ihre Route minutiös zu planen und zu trainieren – die Grenzen zwischen Hingabe und Besessenheit verschwimmen langsam. Bei ihrem letzten Versuch, vor den Augen der Weltöffentlichkeit, muss sich Caldwell dem Moment der Wahrheit stellen: Soll er seinen Partner im Stich lassen, um sich seinen ultimativen Traum zu erfüllen, oder für die Freundschaft seinen eigenen Erfolg riskieren?

    • Leihen CHF 7.50
    • Kaufen CHF 10.00

Trailer

Trailer

Zuschauer kauften auch

Filme in Dokumentarfilme