13 Titel, 48 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mastered for iTunes

UNSERE ANMERKUNGEN

Mastered for iTunes
TITEL LÄNGE

Bewertungen und Rezensionen

4.5 von 5
129 Bewertungen
129 Bewertungen
639nina381

Nice album, but not exactly what I expected..

I'm not exactly sure what to make of this album. I was actually SO looking forward to its release since I really love Taylor and her music and I have to admit that I've been just a tiny bit obsessed with 'Shake it off' recently..🙈 but I guess it's kind of disappointing. Don't get me wrong, I do like the songs and everything, I just think she lost her style that was so typical for her music that I liked so much, this country thing I mean. It's not like her old songs anymore, to me they all sound about the same. And besides of 2 or 3 good songs, there is really nothing special, nothing that you hear that directly sticks to your mind I mean. Plus, it's all so edited, you don't really hear her beautiful voice anymore..:/ I kind of like the album, I guess, but I'm pretty sad, though, that she goes so much in this pop- direction.

Léonie16

Trotzdem Super

Ich lehne mich wieder gegen den Mainstream auf; viele mögen den Song Shake it Off, aber ich mag das Lied I Know Places viel lieber!

LG Léonie

Handlsnagek

Shake it off

Mal wieder ein toller Song, so wie wir es gewohnt sind :)

Infos zu Taylor Swift

Taylor Swift begann schon im Alter von zehn Jahren mit ihren Auftritten. Als sie gerade einmal 12 war, konnte sie bereits Gitarre spielen. Gemeinsam mit ihrer Familie stattete sie Nashville (TN) regelmäßige Besuche ab, wo Swift die Möglichkeit hatte, gelegentlich auftreten und sich mit lokalen Songschreibern zu treffen. Die Familie entschloss sich, in einen Vorort von Nashville zu ziehen. Und während sie Auftritte in der Öffentlichkeit absolvierte, fiel das Auge des Branchenveterans Scott Borchetta auf sie. Dieser hatte Pläne für die Gründung eines neuen Labels und somit entschied er, dass Swift eine der ersten Künstler sein sollte, die er unter Vertrag nehmen wollte. Obwohl sie noch immer an der High School war, erschien im August 2006 ihre Debütsingle "Tim McGraw", die diesen Oktober von einem Album, das ihren eigenen Namen trägt, gefolgt wird. ~ Megan Frye

HEIMATORT
Wyomissing, PA
GENRE
Pop
GEBURTSDATUM
13. Dezember 1989

Videos

Hörer kauften auch