14 Titel, 54 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

In kürzester Zeit katapultierte sich Philipp Dittberner mit Hitsingles wie „Wolke 4“ und „Am Ende von Berlin“, die er gemeinsam mit dem Hannoveraner Beatbastler Marv aufnahm, nicht nur in die Herzen der Fans, sondern auch in sämtliche Playlists der landesweiten Radiosender. Egal, ob er mit seiner Akustikgitarre und gefühlvollen Texten begeistert oder Marv entspannte Deep House-Beats unter seine Songs legt – der Berliner Singer-Songwriter trifft den Nerv einer ganzen Generation. Ab Herbst ist der Newcomer mit seinem Debütalbum „2:33“ auf Tour und sorgt mit seiner unverwechselbaren Stimme für Gänsehaut-Feeling pur.

UNSERE ANMERKUNGEN

In kürzester Zeit katapultierte sich Philipp Dittberner mit Hitsingles wie „Wolke 4“ und „Am Ende von Berlin“, die er gemeinsam mit dem Hannoveraner Beatbastler Marv aufnahm, nicht nur in die Herzen der Fans, sondern auch in sämtliche Playlists der landesweiten Radiosender. Egal, ob er mit seiner Akustikgitarre und gefühlvollen Texten begeistert oder Marv entspannte Deep House-Beats unter seine Songs legt – der Berliner Singer-Songwriter trifft den Nerv einer ganzen Generation. Ab Herbst ist der Newcomer mit seinem Debütalbum „2:33“ auf Tour und sorgt mit seiner unverwechselbaren Stimme für Gänsehaut-Feeling pur.

TITEL LÄNGE

Mehr von Philipp Dittberner

Das gefällt dir vielleicht auch