10 Titel, 44 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Der US-Rapper zelebriert puren und doch modernen Hip-Hop-Sound.

UNSERE ANMERKUNGEN

Der US-Rapper zelebriert puren und doch modernen Hip-Hop-Sound.

TITEL LÄNGE

Infos zu J. Cole

Cole war der erste Musiker, der bei Jay-Zs Label Roc Nation unter Vertrag genommen wurde, und wurde bald zu einem der kommerziell erfolgreichsten Rapper der 2010er Jahre. Er wurde 1985 als Jermaine Cole in Frankfurt geboren (sein Vater war Soldat der U.S. Army), wuchs aber in North Carolina auf. Mit 13 begann er zu rappen, später veröffentlichte er erste Online-Tracks und Mixtapes. Er konnte seinem Idol Jay-Z ein Demo zukommen lassen und landete so auf einem Track des Jay-Z-Albums The Blueprint 3. Sein Debütalbum Cole World: The Sideline Story kam 2011 prompt an die Spitze der US-Charts. Auch die Folgealben Born Sinner (2013), 2014 Forest Hills Drive (2014) und 4 Your Eyez Only (2016) kamen auf Platz 1. Mit seinem fünften Album KOD setzte Cole 2018 die Erfolgssträhne fort.

HEIMATORT
Frankfurt, Germany
GEBURTSDATUM
28. Januar 1985

Videos

Andere hörten auch